20 Juli 2017

Vom Löwen zur Jungfer

Hallo,

der Ameisenlöwe, den wir letztes Jahr aus überdacht liegendem Bausand gerettet haben, hat sich nach reichlicher Fütterung mit allerlei Getier einen kreisrunden mit Sand verkleideten Kokon gebaut (ca. 1cm im Durchmesser, oben im Bild) und hat sich  nun zur Ameisenjungfer umgewandelt (Geflecktflügelige Ameisenjungfer (Euroleon nostras)). Sieht man hier ja auch nicht wirklich oft, zumal die Tierchen dämmerungsaktiv sind.
Außerdem auf einer der wenigen Heuschrecken reichen Wiesen eine Wespenspinne,

LG Holger

Beobachtungen

kurz hinter der Landesgrenze
Fischadler
2 ad. + 1 immatur
8 Silberreiher
1 Austernfischer
1 Waldwasserläufer
4 Flussseeschwalben
Haubentaucher
2 Paare am brüten
Wietersheim
2 Austernfischer
1 Kanadagans
1 Schwalbe unbestimmt ?
roter Schnabel, Schnabelspitze schwarz
und dunkle Beine, größer als die
Flussseeschwalbe
Windheim
4 Neuntöter
Jössen
Kolkraben
1 ad. Weißstorch
Gruß
Hans-Jürgen Meier

19 Juli 2017

Schwarzstorch über Dünne

Heute vormittag beobachtete Herr Obermeier (Bünde-Dünne) einen
Schwarzstorch, der über Dünnerholz in direktem Flug Richtung
Rödinghausen flog.

Das ist verdächtig: Es gibt Gerüchte, dass im Wiehengebirge auf
niedersächsischer Seite mindestens ein Paar Schwarzstörche nisten soll.
Sie fliegen auf Nahrungssuche, vor allem wenn große Junge im Nest sind,
oft kilometerweit...

Eckhard Möller


---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus

Hausrotschwanz Nachwuchs - Lenzinghausen

 
Nach dem Unwetter traute sich noch der junge Hausrotschwanz in unseren Garten.
 
Bild 2 noch weiter rausvergrößert.
 
 
MfG L.E.

Dümmer, Fischadlerpaar mit 3 Jungen

Dienstag, 18. Juli 2017
Dümmer, Osterfeiner Moor, gemeinsam mit E. L.
Das Fischadlerpaar auf Mast 147 hat 3 Junge erfolgreich aufgezogen.
2 der Jungadler erkunden schon fliegend die Umgebung, der offensichtlich
noch kleinere traut sich noch nicht und übt noch auf dem Horstrand,
er wird aber in Kürze auch ausfliegen.
Das zweite Fischadlerpaar in der Nähe (Strommast) hat anscheinend keinen Bruterfolg gehabt,
die Altvögel sitzen aber noch oft in der Nähe ihres Horstes, meist auf den Querträgern.
Fotos der erfolgreichen Brut:
1.) 2 Jungadler (helle Federsäume) an Fähnchen
2.) Die komplette Familie
3.) 1 Altvogel (dunkel) mit 3 Jungadlern im Horst
P.U.H.

18 Juli 2017

Fernseh Tip Nilgänse

Zur Zeit wird auf arte ein Filmbeitrag gezeigt.
Die Nilgänse kommen.
Gruß
Hans-Jürgen Meier


Flussseeschwalben-Brutkolonie in Hävern

Vor kurzem bekam ich einen Hinweis aus dem Rheinland (!):

In der Häverner Marsch nördlich von Petershagen würden Flussseeschwalben
brüten - und gleich 15 bis 20 Paare!

Ich konnte es nicht richtig glauben. Heute habe ich mit Nicole Eberhardt
nachgeschaut:

Auf dem Floß auf der Grube Mittelweser haben tatsächlich
Flussseeschwalben Junge großgezogen! Heute waren mindestens 30 Adulte
über dem See und mindestens 10 Jungvögel auf und neben dem Floß.
Phantastisch!

Das Floß war in den letzten Jahren, seit es dort schwimmt, immer
Brutplatz von mindestens einem Paar Silbermöwen, die es früh im Jahr,
bevor die Seeschwalben zurückkamen, in Beschlag genommen hatten. Das war
so konstant, dass offenbar kaum ein Birder mehr auf das Floß geachtet hat.

Warum es dieses Jahr anders gelaufen ist, bleibt ein Rätsel.

Coole Sache!

Eckhard Möller




---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus

Enger Bruch

Gestern im Bruch 3 Flussuferläufer und 1 Eisvogel. Sonst ist im Wäldchen mehr zu hören als auf den Wiesen zu sehen. Aber schön waren 3 dieser Flatterviecher zu beobachten. Landkärtchen, Sommerform, wenn ich das richtig bestimmt habe. 
Gruß
Uwe Schneider

Schmetterlingsvielfalt am Köcker Hof

Gestern kaum was Ornithologisches,
dafür aber viel Farbe in Pflanzen- und Insektenwelt. Alleine 13 Tagschmetterlingsarten konnte ich entdecken.
Besonders der Kleine Feuerfalter ist eine Art, die man nicht mehr so oft sieht.
Auf den Bildern:
Tagpfauenauge,
Großes Grünes Heupferd, C-Falter der von Weichkäfer attackiert wird. Große Pechlibelle und Hauhechelbläuling, (Braunkolbiger?) Dickkopffalter, Kleiner Feuerfalter.
Nicht fotographiert, kommen noch: Großer Kohlweißling, Distelfalter, Admiral, Kleiner Fuchs, KAISERMANTEL, Landkärtchen (Sommerform), Brauner Waldvogel, Ochsenauge und Zitronenfalter dazu.
Außerdem die Violette Stendelwurz am Wegrand.
Es lohnt sich also auch mal runter zu gucken.
Von unseren Mauerseglern sind schon 2 ausgeflogen (3 Tage früher als letztes Jahr).

LG Holger

17 Juli 2017

Turmfalken HF Mozartstraße

Auch von der alten Kaserne an der Mozartstraße in Herford gibt es
positive Nachrichten zu vermelden bzgl. Turmfalkenbrut. Mindestens 2
Jungvögel erprobten die Thermik und folgten den Altvögeln in
"fingertip"-Formation (wie üblich lauthals bettelnd ;-))

Viele Grüße

Uwe

PS: Sorgen machen mir allerdings aktuell die Sperber... dieses Jahr
nur 2 Sichtungen am Gelände, das ist schon recht auffällige
Abwesenheit.

Steinhuder Meer

Heute Vormittag, Meerbruchwiesen
und Westturm.
Das Nahrungsangebot ist reichlich
für die Vögel.
2 ad. Seeadler + 1 diesj.
4 ad. Neuntöter + 4 diesj.
Gruß
Hans-Jürgen Meier


16 Juli 2017

Bilder vergessen.

Noch die Bilder dazu.


MfG L.E.

Gimpel Nachwuchs - Lenzinghausen

Gestern gelang es mir endlich, den Gimpel Nachwuchs (Bild 01) im Garten zu fotografieren.

In den kurzen Sonnenabschnitten hat sich dann auch noch ein Brauner Waldvogel (Bild 02) präsentiert.


MfG L.E.

15 Juli 2017

Windheim

1,1 Kolbenente
Neuntöter
3 Reviere konnte ich beobachten.
Gruß
Hans-Jürgen Meier


Grausiger Fund

Heute Abend entdeckt. Die Mausefalle im Garten können wir uns noch erklären. Mit großer Wut im Bauch. Wie allerdings diese (junge) Kohlmeise in die Falle geraten sein könnte, weniger. Sehe einen roten Punkt rechts unten im Bild. Könnte dies ein Hinweis auf Ratten- oder Mäusegift sein? Generell: hat jemand so etwas schon einmal gesehen, erlebt. Wenn wir etwas mehr Klarheit haben, werden wir die Person zur Rede stellen, in deren Garten wir diesen grausigen Fund machten.
Vielen Dank - KrisK

14 Juli 2017

Schwalbenfütterung

 

Gestern in Sende: Vogelbeobachtung vorm Fenster - mehrere auf der Dachrinne sitzende Jungschwalben werden von den Altvögeln gefüttert.

MfG

Manfred Kolleck

 

 



Tatsächlich mindestens Mauersegler-Drillinge

Die Großmäuler sind doch tatsächlich mindestens Drillinge an einem unserer Hausnistkästen. Wieder mal ein Zeichen dafür, dass es hier zum Glück doch noch Insekten am Köcker Wald und über den Flächen des Köcker Hofs gibt. 3, vielleicht sogar 4 fast flügge Jungvögel ist schon eine enorme Leistung. Da kommen fast eine dreiviertel Millionen Insekten pro Saison zusammen.
Leider ist der Ausguck zu klein für alle. Die Jungen sind aber fast den ganzen Tag über zu sehen.

LG Holger